Netzwerkkomponenten

Netzwerkkomponenten

Damit Ihre PCs untereinander, mit dem Internet oder dem Server kommunizieren können, benötigen Sie verschiedene Netzwerkkomponenten. Dies wären je nach Firma Switch, Router, Modems, PoE Adapter, AccessPoints, IP Überwachungskameras, IP Gegensprechanlagen, Gateways oder andere Netzwerkkomponenten.

Um festzustellen was ich in meiner Firma benötige, muss man wissen, was was ist. Hier eine kleine Übersicht:

Hub: Ein Hub ist dazu da, in einem Netzwerk mehrere Computer miteinander zu verbinden.
Switch: Ein Switch ist ein elektronisches Gerät zur Verbindung mehrerer Computer bzw. Netzwerksegmente in einem lokalen Netzwerk (LAN), ähnlich einem Hub.
Router: Ein Router ist ein Vermittlungsrechner, der in einem Netz dafür sorgt, dass bei ihm eintreffende Daten eines Protokolls zum vorgesehenen Zielnetz weitergeleitet werden.
Modem: Ein Modem ist ein Gerät, das Computerdaten in Signale verwandelt, die über das Telefon gesendet werden können. Ein Modem ermöglicht es Computern, Daten zu senden und zu empfangen.
PoE Adapter: Ein PoE Adapter ist ein Adapter, mit dem netzwerkfähige Geräte über das achtadrige Ethernet-Kabel mit Strom versorgt werden können.
AccessPoints: Ein Access Point ist ein Gerät zur drahtlosen Verbindung von Computern mit einem bestehenden Netzwerk. Im einfachsten Fall ist der Accesspoint als Hub ausgeführt, der alle eingehenden und ausgehenden Signale ungefiltert weiterleitet.
IP Überwachungskameras: IP Überwachungskameras sind CCTV-Kameras, die am Ausgang digitale Signale in Form eines Videostreams bereitstellen, der von IP-Netzen weiterverarbeitet wird.
IP Gegensprechanlagen: Bei den IP-Türsprechanlagen-Komponenten handelt es sich um Geräte, die sich in standardisierte IP-Infrastrukturen einbinden lassen und über IP-fähige Endgeräte bedient werden können.
Gateway: Unter einem Gateway  versteht man die Hard- und Software, mit der nichtkonforme Netzwerke, die mit unterschiedlichen Netzwerkprotokollen arbeiten, miteinander verbunden werden.

Da man in einer Firma auch über die Infrastruktur den Überblick verlieren kann, bekommen unser Kunden immer einen Netzwerkplan für Ihre eigene Übersicht.

Aus dem Netzwerkplan kann man nicht nur sehen welche Geräte in Ihrem Netzwerk aktiv sind, sondern auch wo Sie sich befinden. Je nach Größe der Firma ein nicht ganz unwichtiger Faktor.

Die OPM IT Service GmbH arbeitet im Bereich Netzwerk-Komponenten mit den Firmen D-Link, Level One, AVM, Zyxel und Hewlett Packard zusammen. Dabei nehmen wir von der jeweiligen Firma immer das Produkt, was am besten die Aufgabe erfüllt hinsichtlich Funktion und Preis. Natürlich haben wir auch bei diesen Herstellern regelmäßige Produkt- und Technik-Schulungen, damit der Verkauf weiss, was Sie benötigen und die Techniker mit der Netzwerkhardware auch umgehen können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen